Bei den Zinsen, welche eine Bank auf ein Tagesgeldkonto zahlt, orientiert sich das Geldinstitut regelmäßig am Leitzins der Europäischen bank-note-209104_960_720Zentralbank (EZB). Bei einer Absenkung des Leitzinses senken sehr rasch auch die Geschäftsbanken ihre Tagesgeldzinsen. Andersherum hingegen bei einer Erhöhung des Leitzinses durch die EZB. Auch hier werden auch die Zinsen aufs Tagesgeld nach oben angepasst, jedoch mit deutlicher Verzögerung. Jedoch ist es nun für die Geschäftsbanken teurer, sich Geld bei der EZB zu leihen, also erhöhen Sie auch die Zinsen für das Tagesgeld. Damit lockt man Anleger in das Bankenhaus.

Schwankungen im Tagesgeldvergleich

Neben dem Leitzins gibt es noch weitere Kriterien für den Zinssatz des Tagesgeldes. Auch ausländische Direktbanken, welche keine Filiale in der Bundesrepublick haben, nutzen den deutschen Onlinemarkt oft als gute und sichere Möglichkeit zur kurzfristigen Geldbeschaffung. Durch Erhöhung ihrer Zinssätze sind die Banken in der Lage, in kurzer Zeit viele neue Kunden zu gewinnen. Um ein Abwandern der Kunden zu verhindern müssen die Deutschen Banken nachziehen bis auf ein ähnliches Zinsniveau. Des weiteren hängt die Steigerung der Zinsen auf Tagesgeldkonto auch von der Summe ab, welches das Geldinstitut erwirtschaften will. gerade zum Ende des Quartales oder gar am Jahresende kann es daher gut möglich sein, dass kurzfristig höhere Zinsen angeboten werden, als es aktuell am Markt üblich ist.

banknote-15628_1280

Bevor man sich für eine Bank, der man sein Geld anvertraut, entscheidet, sollte man sich immer einen Überblick über die Zinsentwicklung machen. Zumindest die Entwicklung der letzten drei Jahre ist zu recherchieren. Im Tagesgeldvergleich finden Anleger bei einigen Vergleichsportalen ein Diagramm, wie sich der Zinssatz in der letzten Zeit entwickelt hat. Damit kann man leichter erkennen, ob das Institut sich bei der Festlegung der Tagesgeldzinsen an dem Leitzins der EZB hält, oder ob auch anderen Faktoren eine Rolle spielen.

Die Entscheidung kostenloses Konto oder hohe Tagesgeld Prämie?

Letztendlich ist eine Entscheidung für die eine oder andere Bank nicht leicht, es geht bei dem Zinssatz oftmals um die zweite Stelle hinter dem Komma. Wichtig für Kleinsparer ist, dass die Angelegte Summe durch den Europäischen Sicherheits Fond gedeckt ist und dass das Konto kostenfrei ist. Natürlich sollte man die Tagesgeld Prämie im Vergleich zu anderen Konten hoch sein. Dann muss man den Markt beobachten und unter Umständen nach einem oder zwei Jahren ein neues Tagesgeldkonto eröffnen und sein Geld transferieren. Vergessen Sie dann aber nicht, Ihr bestehendes konto zu löschen, da die guten Konditionen nur für Neuanlagen von Neukunden gelten. Damit Sie immer den besten Zinssatz für sich und ihr Geld heraus holen.