Kosmetikstudio oder die Haare daheim entfernen?

Vor- und Nachteile der IPL Geräte
laser haarentfernung (5)Eine dauerhafte Haarentfernung ist heutzutage Gang und Gäbe, denn die Haare am Körper werden meistens als recht störend empfunden. Sicher können Sie zur Haarentfernung Laser in ein Kosmetikstudio gehen, doch die Laser Haarentfernung Kosten sind nicht ganz ohne. Wenn Ihnen das auf die Dauer zu teuer wird, werden jetzt auch IPL Geräte für zu Hause angeboten. Natürlich wurde der IPL-Laser getestet, im Laser Haarentfernung Test (Hier geht’s zum Test) können Sie sich über alle Vor- und Nachteile dieser Geräte informieren. Sie können auch zu Hause die Haare dauerhaft entfernen, natürlich ist diese Methode nicht wo gut wie ein Kosmetikstudio. Gelernt ist eben gelernt.

Die IPL Methode

Die IPL Methode hat sich durchgesetzt, es ist praktisch eine Haarentfernung mit Licht. Bei der IPL Methode wird eine recht große Hautfläche erreicht und das Licht wird in Wärme verwandelt und dadurch sterben die Haarwurzeln ab. Mit einer sogenannten Blitzlampe werden die Wurzeln der Haare praktisch verödet. Nach ungefähr drei Tagen fallen die Haare aus. Diese Prozedur müssen Sie allerdings mehrmals ausführen, denn die Haare können nur in der Wachstumsphase entfernt werden.
Nun wachsen die Haare aber recht unterschiedlich und nicht alle Haare befinden sich in der Wachstumsphase. Es sind in etwa acht Anwendungen nötig. Dafür ist die IPL Methode völlig schmerzfrei, mehr als ein leichtes „Ziepen“ werden Sie nicht spüren.

Dauerhafte Haarentfernung

Das IPL Gerät wird auch für den häuslichen Gebrauch angeboten. Sich einen IPL Laser zu kaufen ist sehr sinnvoll, selbst die Haarentfernung im Gesicht ist möglich. Alle Modelle sind getestet und für gut befinden, sie sind sicher und die Kosten liegen weit unter 500 Euro. Sie sollten beim Kauf auf die Herstellerangaben besonders achten, denn die Geräte sind nicht für jedermann geeignet. So machen selbst renommierte Hersteller einen Unterschied zwischen Frauen und Männern. Angeblich haben sie eine unterschiedliche Haut, ob das wirklich stimmt ist nicht nachgewiesen. Mehr Details zur dauerhaften Haarentfernung zuhause finden Sie hier.

laser haarentfernung (6)

Kosmetikstudio oder die Haare daheim entfernen?

Im Kosmetikstudio LMTB wird das Haar natürlich professionell entfernt und auch die Geräte haben deutlich mehr Power als die Heim-Geräte. Aber gerade das dient der Sicherheit, Verbrennungen der Haut werden somit ausgeschlossen. Schließlich werden die Geräte von einem Laien benutzt und so muss die Technik schlimme Unfälle verhindern. Durch die geringere Leistung wird allerdings die Haarwurzel nicht vollständig zerstört, sie wird praktisch in einen Ruhezustand versetzt. Wenn die Anwendung wieder beendet ist, wachsen auch die Haare wieder. Sie sollten die Intervalle beachten, die von den Herstellern empfohlen werden, dann sind die Ergebnisse relativ gut. Natürlich nicht so gut wie im Kosmetikstudio, hier werden Sie ja von Profis bedient.

Wie zufrieden sind die Kunden?

Verbraucher sind relativ zufrieden, bei Männer und Frauen ist die IPL Methode gleichermaßen beliebt. Es müssen jedoch einzelne Haare immer noch mit einem Rasierer entfernt werden, ganz so wie beim Profi wird das Ergebnis nicht. Allerdings könnte die Haltbarkeit des Akkus sicher noch verbessert werden, er hält nur etwa 15 Minuten. Das ist natürlich sehr kurz und alle Haare am Körper können in dieser kurzen Zeit nicht entfernt werden. Der Akku muss aufgeladen werden und das kann schon mal eine Stunde dauern. Das nervt viele Verbraucher.

Die Kundenmeinungen gehen hier weit auseinander, Sie müssen also selbst herausfinden, ob Ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Sie können auch die Hause die Haare entfernen, Sie müssen halt etwas mehr Zeit einplanen. Sich dieses Gerät zu kaufen ist wirklich sehr zu empfehlen, zumal die Behandlung im Kosmetikstudio auf die Dauer eine Menge Geld kostet. Die Risiken sind relativ gering, zwar kann sich die Haut röten, aber diese Haut-Irritation verschwindet in kürzester Zeit von alleine wieder. Sie sollten aber vor dieser Behandlung einen Hautarzt aufsuchen, wenn er grünes Licht gibt, steht der Benutzung des Geräts nichts mehr im Wege.